HUE

Heindl Rebecca, Hoffert Ronja, Korkmaz Jasmin, Nathalie Zalewski

Der Kurzfilm HUE widmet sich der Thematik von sexueller Belästigung im Alltag. Oft als Kleinigkeiten abgetan, haben diese Übergriffe sowohl gesellschaftliche als auch persönliche Auswirkungen. Um das Bewusstsein für diese komplexe Dynamik zu schärfen, erzählt jede Autorin in einem animierten Kurzfilm aus ihrer eigenen Erfahrung. Der Film besteht aus vier Teilen, und jede Autorin hat ihren Teil eigenständig visualisiert. Das Voiceover begleitet die Animation im Hintergrund.

The short film HUE addresses the issue of sexual harassment in everyday life. Often dismissed as something trivial, these incidents have both societal and personal repercussions. To raise awareness about this complex dynamic, each author shares their own experience through an animated short film. The film consists of four parts, with each author independently visualizing their segment. The voiceover accompanies the animation in the background.

 

Credits: 

Dank an: Amelie Loy, Cathrine Bayer, Thomas Knopper, Florian Bin

 

Das vierköpfige Team hinter dem Film besteht aus Rebecca Heindl, Jasmin Korkmaz, Ronja Hoffert und Nathalie Zalewski. Sie besuchten dieselbe Klasse in der HTL Spengergasse im Zweig Mediendesign und Animation und teilen die Leidenschaft für Kunst und Design. Über ihre gemeinsamen Interessen an feministischen Themen haben sie zueinander gefunden. Rebecca begeistert sich für Fotografie, Jasmin für Design, Ronja für Animation und Film, und Nathalies Spezialgebiet ist das Illustrieren. Als Freundinnen und Kolleginnen haben sie beschlossen, ihre Diplomarbeit dem wichtigen Thema der alltäglichen sexuellen Belästigung von Frauen zu widmen.

Instagram:
Ronja Hoffert: @rontschah
Jasmin Korkmaz: @jasmdsgn
Rebecca Heindl: @fuckoutahea

The four-person team behind the film consists of Rebecca Heindl, Jasmin Korkmaz, Ronja Hoffert, and Nathalie Zalewski. They were classmates at HTL Spengergasse, specializing in Media Design and Animation, and share a passion for art and design. Their shared interest in feminist topics brought them together. Rebecca loves photography, Jasmin loves design, Ronja loves animation and film, and Nathalie specializes in illustration. As friends and colleagues, they decided to dedicate their final year project to the important issue of everyday sexual harassment of women.

Instagram:

Ronja Hoffert: @rontschah

Jasmin Korkmaz: @jasmdsgn

Rebecca Heindl: @fuckoutahea