Digiday

GTMS Grund├Ąckergasse 14

Am Digiday nahmen innerhalb von zwei Tagen insgesamt sechs Klassen (mit circa 130 Schüler*innen) an einem umfangreichen Projekttag teil, welcher ganz im Zeichen der Digitalität stand. An acht Stationen wurden verschiedene digitale Schwerpunkte behandelt:

·       Cybercrime und Cybermobbing

·       Google – Suche und Quellenangaben

·       Wie transportiere ich mein digitales Endgerät?

·       Das Internet und der Cyberspace

·       Der richtige Umgang mit elektronischen Geräten

·       Die Tastatur und unsere zehn Finger

·       Bildschirmpause, Haltung und Bewegung. Digital und analog

·       Basic-Anwendungen von Ordnerstrukturen und die Verwaltung von Dateien

 

In der Woche vom 21. bis 25. Februar 2022, jeweils von acht bis dreizehn Uhr, absolvierten die Schüler*innen in klassenübergreifenden Kleingruppen (max. acht Personen) die im Schulhaus verteilten Stationen. Am Ende der Woche gab es eine kleine Führerscheinprüfung zu den Inhalten des Digiday. Als Höhepunkt bekam jede Schülerin und jeder Schüler ihren / seinen Notebookführerschein überreicht. Dieser Führerschein bestätigt zusätzlich das Können und die Leistung der Kinder und symbolisiert, dass sie definitiv für den Umgang mit digitalen Endgeräten gerüstet sind.

 

Am Digiday nahmen innerhalb von zwei Tagen insgesamt sechs Klassen (mit circa 130 Schüler*innen) an einem umfangreichen Projekttag teil, welcher ganz im Zeichen der Digitalität stand. An acht Stationen wurden verschiedene digitale Schwerpunkte behandelt:

·       Cybercrime und Cybermobbing

·       Google – Suche und Quellenangaben

·       Wie transportiere ich mein digitales Endgerät?

·       Das Internet und der Cyberspace

·       Der richtige Umgang mit elektronischen Geräten

·       Die Tastatur und unsere zehn Finger

·       Bildschirmpause, Haltung und Bewegung. Digital und analog

·       Basic-Anwendungen von Ordnerstrukturen und die Verwaltung von Dateien

 

In der Woche vom 21. bis 25. Februar 2022, jeweils von acht bis dreizehn Uhr, absolvierten die Schüler*innen in klassenübergreifenden Kleingruppen (max. acht Personen) die im Schulhaus verteilten Stationen. Am Ende der Woche gab es eine kleine Führerscheinprüfung zu den Inhalten des Digiday. Als Höhepunkt bekam jede Schülerin und jeder Schüler ihren / seinen Notebookführerschein überreicht. Dieser Führerschein bestätigt zusätzlich das Können und die Leistung der Kinder und symbolisiert, dass sie definitiv für den Umgang mit digitalen Endgeräten gerüstet sind.

 

www.ms-grundaeckergasse.at/news/schulleben/

Schulgruppe: Klasse 1a, 1b, 1c, 2a, 2b und 2c
Lehrer*in: Anja Freiler
Unterrichtsfach: Digitale Grundbildung

 

 

 

 

Die Schüler*innen der 1. und 2. Klassen der GTMS Grundbäckerstraße 14, 1100 Wien waren im Herbst 2021 bei der Übergabe der Laptops, die im Zuge der Geräteinitiative übergeben wurden, sehr euphorisch und motiviert. Nach einem Schuljahr lässt sich das Fazit ziehen, dass immer noch großes Interesse besteht und der Laptop allgemein einen hohen Stellenwert bei den Schüler*innen der 1abc und 2abc hat. Vor allem ist er in den Inklusionsklassen ein Hilfsmittel, welches das Lernen für leistungsschwächere Schüler*innen vereinfacht.

Anja Freiler unterrichtet seit September 2021 Vollzeit in der GTMS Grundäckergasse 14, 1100 Wien. Den Bachelor of Education hat sie im Sommer 2021 abgeschlossen. Aktuell befindet sie sich im Masterstudium für das Lehramt Informatik und Geografie und Wirtschaftskunde an der Universität Wien, welches sie voraussichtlich im Herbst 2023 erfolgreich beenden wird. Als Lehrerin arbeitet sie seit 9. März 2020 und befindet sich somit in ihrem dritten Dienstjahr.

 

Die Schüler*innen der 1. und 2. Klassen der GTMS Grundbäckerstraße 14, 1100 Wien waren im Herbst 2021 bei der Übergabe der Laptops, die im Zuge der Geräteinitiative übergeben wurden, sehr euphorisch und motiviert. Nach einem Schuljahr lässt sich das Fazit ziehen, dass immer noch großes Interesse besteht und der Laptop allgemein einen hohen Stellenwert bei den Schüler*innen der 1abc und 2abc hat. Vor allem ist er in den Inklusionsklassen ein Hilfsmittel, welches das Lernen für leistungsschwächere Schüler*innen vereinfacht.

Anja Freiler unterrichtet seit September 2021 Vollzeit in der GTMS Grundäckergasse 14, 1100 Wien. Den Bachelor of Education hat sie im Sommer 2021 abgeschlossen. Aktuell befindet sie sich im Masterstudium für das Lehramt Informatik und Geografie und Wirtschaftskunde an der Universität Wien, welches sie voraussichtlich im Herbst 2023 erfolgreich beenden wird. Als Lehrerin arbeitet sie seit 9. März 2020 und befindet sich somit in ihrem dritten Dienstjahr.